Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Mitarbeiter Peter Maier · 31.10.2009

Zweiter Überfall auf Tankstelle

Gärtringen: Polizei vermutet den selben Täter wie vor zwei Wochen

<str

ong>In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat ein maskierter Mann zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen die Tankstelle in der Böblinger Straße in Gärtringen überfallen. Mit mehreren Hundert Euro Beute machte er sich kurz nach Mitternacht davon.

 

Am Sonntag vor zwei Wochen hatte vermutlich der gleiche Unbekannte vor Mitternacht die Kassiererin mit einem Küchenmesser bedroht und Bargeld gefordert. Jetzt lauerte der Unbekannte kurz nach Mitternacht der 23-jährigen Kassiererin an der Hintertür der Tankstelle auf.

 

Als sie bemerkte, was vor sich geht, zog sie die Tür zu, konnte aber nicht verhindern, dass der etwa 1,75 Meter große Unbekannte, der ein dunkles Oberteil mit hellen Ärmeln und Jeans trug, seinen Fuß zwischen Tür und Rahmen stellte. Er bedrohte sie mit einem Gegenstand und forderte von der überraschten Frau Bargeld.

 

Mit einigen Rollen Münzgeld und mehreren Hundert Euro in kleinen Geldscheinen machte er sich zu Fuß aus dem Staub. Der mit einer auffallenden "Moorhuhn"-Mütze maskierte Täter sprach unter anderem russisch, hatte deutliche hervorstehende Augen und kurz rasiertes Haar. Eine sofort eingeleitete Großfahndung der Polizei verlief ergebnislos.

 

Hinweise zu dem Überfall nimmt die Kriminalpolizei Böblingen unter Telefon 0 70 31/13 22 22 entgegen.

 

Die Überwachungskamera filmte den Tankstellenräuber. Bild: Polizei