Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






28.03.2018

Zu Ostern liegen Eier im Nest

Ehningen: Wahrzeichen der Sculptoura symbolisiert jetzt den Frühling und die Brutzeit

Bild: Nüßle

Pünktlich zu Ostern hat sich das überdimensionale Vogelnest von Matthias Schweikle auf der Sculptoura wieder verändert. Die Hölzer, die das Vogelnest bilden, sind in grellbunten Farben angesprüht, und im Nest selbst liegen drei Eier  bei einem davon ist bereits die Hülle gesprengt. Die Großskulptur bei Ehningen ist eines von insgesamt rund 80 Kunstwerken auf dem Skulpturenweg Sculptoura, der von Waldenbuch bis nach Weil der Stadt führt. In Sicht zur Autobahn gelegen ist das Vogelnest zu einem Wahrzeichen der Sculptoura geworden. Mit den Veränderungen, die an ihm immer wieder vorgenommen werden, soll der Skulpturenweg selbst immer wieder in den Blickpunkt gerückt werden. Die Aktion jetzt vor Ostern ist nicht nur für wenige Tage gedacht. Vielmehr soll sie den Frühling an sich symbolisieren, die Brutzeit, den Neubeginn. Das Ei als Grundform des Lebens. Auf dass der Frühling jetzt endlich erwacht.  z  / Bild: Nüßle