Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Spielen und Gewinnen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






12.10.2017

Von Altindagbis Vukcevic

Die Profis aus dem Kreis

Im Fußballbezirk Böblingen/Calw haben schon viele Talente zum Sprung noch oben angesetzt. Die SZ/BZ hat eine kleine Auswahl zusammengestellt.

Der gebürtige Böblinger Teflik Altindag spielte in der Jugend der SVB und seit 2014 für den türkischen Erstligisten Adanaspor.

Auch Timo Baumgartl wurde in Böblingen geboren. Er spielte in der Jugend für den GSV Maichingen und den SSV Reutlingen. Mit der B-Jugend des VfB Stuttgart wurde der heute 21-Jährige deutscher Meister. Der Innenverteidiger bringt es bisher auf 45 Bundesligaspiele.

Der Heimatverein von Lukas Kiefer ist wie bei Timo Baumgartl und Michael Klauß der GSV Maichingen. Nach Stationen beim VfB Stuttgart II und dem 1. FC Saarbrücken spielt der gebürtige Böblinger beim SV Waldhof Mannheim in der Regionalliga Südwest.

Der Magstadter Marko Kopilas, in Sindelfingen geboren, kickt beim SV Zeilsheim in der Verbandsliga Hessen-Mitte. Der heute 34-Jährige spielte einst für Darmstadt 98, Kickers Offenbach, den SV Wehen Wiesbaden und Rot-Weiß Erfurt.

Landesligist Spvgg Holzgerlingen hat mit Steffen Lauser einen weit gereisten Spieler in seinen Reihen. Der Böblinger trug einst das Trikot von Hertha BSC II, dem Hamburger SV II und das des dänischen Vereins AC Horsens.

Enzo Marchese aus Weil im Schönbuch war viele Jahre Kapitän der Stuttgarter Kickers. Aktuell ist der 34-Jährige vereinslos.

Elf Jahre stand Sven Scheuer beim FC Bayern München unter Vertrag. In dieser Zeit kam der Böblinger Torhüter allerdings nur auf 20 Bundesligaspiele.

Boris Vukcevic spielte vor seinem Wechsel nach Hoffenheim für den Nachwuchs der SV Böblingen und des VfL Sindelfingen. Bis zu seinem Unfall im Sommer 2012 wurde der Mittelfeldspieler bei den Kraichgauern in 78 Bundesligapartien eingesetzt. – phi –