Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Mitarbeiter 
Matthias Staber · 15.12.2019

Über 200 Zuschauer bei der Sindelfinger Christgeburt

Gemeinsame Produktion von Bürgerschaft sowie örtlichen Theatergruppen und Chören

  • Aus voller Kehle sangen die Mini- und Maxi-Kids des CVJM Maichingen.

Über 200 Zuschauer haben am Samstag das Schauspiel „Die Sindelfinger Christgeburt“ in der Sindelfinger Altstadt verfolgt. Das Stück von Dieter Hülle, für das Wolfram Graf die Musik komponierte, wurde 1996 zum ersten Mal aufgeführt und gehört seitdem zu einer festen und beliebten Tradition der Vorweihnachtszeit in Sindelfingen.

„Die Sindelfinger Christgeburt“ weist weit über die üblichen vorweihnachtlichen Theateraufführungen hinaus: Präsentiert bekommen die Zuschauer nicht nur die Geschichte von Christi Geburt, sondern die komplette christliche Heilsbotschaft, Erlösung und Auferstehung inklusive.


Darsteller verschiedener Sindelfinger Theatergruppen und aus der Bürgerschaft (Sabine Duffner, Sarah Kupke, Mathias Baier, Norbert Laubacher, Anna Baruzzi, Achim Fuchs, Axel Finkelnburg, Thomas Speer, Karsten Spitzer) präsentieren die Geschichte in mehreren Szenen. Die von Wolfram Graf komponierte Musik bringen Blechbläser unter der musikalischen Leitung von Stadtmusikdirektor und SMTT-Leiter Markus Nau und mehrere Chöre unter der Leitung von Bezirkskantor Daniel Tepper zu Gehör, darunter der Sindelfinger Kinder- und Jugendchor und das Frauenensemble Capella Nuova.


Der komplette Artikel steht am Montag in der SZ/BZ und auf www.szbz.de