Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Redakteur Tim Schweiker · 06.11.2018

Sindelfingen: Der Umgang mit der Liebe

Bild: Schweiker

Andreas Heßelmann stellt am Samstag, 10. November, von 11 bis 13 Uhr in der Buchhandlung Röhm am Sindelfinger Marktplatz bei einem Autorengespräch mit Signierstunde seine sieben bisher erschienenen Bücher vor.

Die SZ/BZ hat mit Andreas Heßelmann, der 1958 in Duisburg geboren wurde, in Aidlingen lebt und in der Sindelfinger Buchhandlung Röhm als Buchhändler arbeitet, über sein Buch "Kommt davon: Eine ganz andere Geschichte" gesprochen.

Hat diese "ganz andere Geschichte" auch eine besondere Entstehungsgeschichte?

Andreas Heßelmann: "Ich habe  unterbrochen von vielen anderen Büchern, vor allem von meinen Krimis  etwa sieben Jahre an diesem Buch geschrieben. Die Geschichte hat mich also sehr lange begleitet. Im Laufe der Jahre bekommt man dabei natürlich immer neue Perspektiven auf den Text, der sich ja um ganz Elementares dreht: um die Beziehungen zwischen Menschen, um den Umgang mit der Liebe."

Es geht auf einigen Seiten recht freizügig zu. Haben Sie Reaktionen darauf bekommen?

Andreas Heßelmann: "Dass die Hauptperson immer wieder ins Körperliche verfällt, ist Teil der Entwicklung in der Geschichte. Ich finde, dass diese Szenen jeweils genau zu den Figuren passen. Viele meiner Leserinnen sehen das offenbar auch so. Es scheint vielleicht eher ein Frauenbuch zu sein. Oder Männer geben einfach nicht so gerne zu, dass sie die Geschichte anspricht."