Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






14.12.2018

Samstags darf es keinen Kaffee geben

Sindelfingen: Ordnungsamt sieht keine Möglichkeit für El Coffeino als regulärer Teil des Samstagsmarkts

Carmen Döffinger und Andreas Terschawetz wollen jede Gelegenheit nutzen, mit ihrem Kaffee-Stand auch samstags auf den Sindelfnger Wochenmarkt zu kommen (Bild: Nüssle/A).

Die Kaffee-Theke von Carmen Döffinger und Andreas Terschawetz dienstags auf dem Sindelfinger Wochenenwarkt hat eine Fangemeinde. Doch samstags scheint es keinen Platz für El Coffeino zu geben – zumindest nicht dauerhaft. Dies teilt das Sindlfinger Ordnungsamt mit.

„Ich werde so oft angesprochen, warum es nicht möglich sein sollte, dem Kaffeestand auch samstags einen Platz auf dem Markt anzubieten“, sagt Sindelfingens SPD-Stadtrat Axel Finkelnburg und startete daraufhin im Gemeinderat eine Anfrage. Die SZ/BZ holte sich die Stellungnahme des Ordnungsamts ein. In der heißt es unter anderem: „Der Kaffeestand El Coffeino ist dienstags eine Bereicherung des Sindelfinger Wochenmarktes und auch wir würden es begrüßen, wenn er an mehr Wochenmarkttagen kommen könnte“, lässt Sindelfingens Ordnungsamtsleiter Lutz Lemke mitteilen.

Es fehle jedoch der dazu notwendige Platz. Der untere Teil des Marktplatzes sei belegt, ebenso der obere Teil – zwischen Funktionsgebäude und der Kreissparkasse - von Händlern mit mit saisonalen Angeboten wie Erdbeeren, Spargel oder auch jetzt mit Orangen. Dazu kämen drei Stände mit Fisch, Südtiroler Spezialitäten, und einem Imbiss.

Sondermarkt, Infostände, Feste

Für eine weitere Ausdehnung des Wochenmarktes sehe das Amt derzeit keine Möglichkeit, dauerhaft einen Sieben-Meterstand unterzubringen. Die Gründe: Der Sondermarkt einmal im Monat auf dem oberen Teil des Marktplatzes. Dazu soll die Fläche gegenüber der Holankabar und dem Freundschaftsbrunnen auch weiterhin Sonder- und Verkaufsständen von Schulen und Vereinen oder auch Informationsständen der Parteien zur Verfügung stehen. An fünf bis sechs Samstagen im August und September stehe darüber hinaus hier auch die Bühne für „Sindelfingen rockt“.


Der komplette Artikel steht am Samstag in der SZ/BZ und auf www.szbz.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/szbz.de/