Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






19.04.2019

Nebringen: Feuerwehr muss brennendes Feld löschen

Mehr als 2 stündiger Einsatz für die Feuerwehren aus Nebringen, Bondorf und Herrenberg

Über 2 Stunden war die Feiertagsruhe bei der Nebringer, Bondorfer und Herrenberger Feuerwehr gestört: Gegen 12.20 wurde Alarm gegeben, weil ein Acker mit Elefantengras zwischen Nebringen und Öschelbronn Feuer gefangen hatte. Das gut 2,50 bis 3 Meter hohe Gras war dürr und trocken. Die Brandursache ist derzeit noch nicht geklärt. Neben einer weggeworfenen Zigarettenkippe könnte auch die Brennglaswirkung einer Glasscherbe dafür in Frage kommen.

Während in anderen Teilen der Bundesrepublik zwischen Brandenburg und Rheinland-Pfalz akute Waldbrandgefahr herrscht, ist die Lage in den Wäldern des Landkreises Böblingen noch nicht so prekär. Schließlich hatte es in der letzten Zeit immer mal wieder geregnet. Dennoch: An den Grillstellen sollte immer größte Vorsicht walten. Und anderweitig Feuer zu machen oder brennende Kippen wegzuwerfen, ist im Wald zu keinem Zeitpunkt angezeigt (Bild: SDMG/Dettenmeyer).