Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Redakteur Philipp Hamann · 10.08.2018

Marchese spielt für Grün-Weiß

Fußball – Landesliga: Verstärkung für die Spvgg Holzgerlingen

Spielt künftig für Holzgerlingen: Enzo Marchese. Bild: Photo 5/A

Prominenter Neuzugang für Fußball-Landesligist Spvgg Holzgerlingen. Enzo Marchese schnürt künftig für die Grün-Weißen die Schuhe. „Hier passt das Gesamtpaket am besten“, sagt der 35-Jährige.

Der ehemalige Kapitän der Stuttgarter Kickers hat sich seit seiner Rückkehr aus Spanien im vergangenen Jahr bei der Spvgg Holzgerlingen im Training fit gehalten. „Ich hatte Angebote von der Regionalliga bis hinunter in die Bezirksliga. Da hätte ich viel Geld verdienen können, doch das ist nicht alles“, sagt Enzo Marchese.

Zwei Gründe gaben am Ende den Ausschlag für die Grün-Weißen. „Ich absolviere derzeit eine Umschulung zum Sport- und Fitnesstrainer. Außerdem ist es wichtig für mich, dass ich mich wohlfühle. Da passt das Gesamtpaket in Holzgerlingen am besten. Ich will einfach mit Freude wieder kicken“, sagt der 35-Jährige.

Den Landesliga-Saisonstart am Samstag, 18. August, mit dem Derby in Gechingen verpasst Enzo Marchese allerdings. Er verabschiedete sich gestern für zwei Wochen nach Sizilien. In Holzgerlingen sind sie glücklich und stolz auf ihren Coup. „Die Trainingseinheiten mit Enzo haben einen anderen Charakter, da die Motivation der anderen Spieler nun ganz anders ist“, sagt der Sportliche Leiter der Holzgerlinger Fußballer, Rainer Tremmel.

Enzo Marchese kann mit dem Rad zum Training fahren, denn er wohnt immer noch in Weil im Schönbuch. Von weiter her ist Shuhei Terada , der zweite Neuzugang. Der Japaner arbeitet in Steinenbronn. Daniel Tremmel: „Ihn hatte kein anderer Verein auf dem Radar. Terada hat sich bei uns gemeldet und sich gleich wohlgefühlt“, sagt Rainer Tremmel.

Cai von Cour wieder da

Zudem steht den Grün-Weißen wieder Cai van Cour zur Verfügung. Der Mittelfeldspieler, der bis vor seinem Auslandsstudium in Wien bereits in Holzgerlingen gespielt hat, ist seit Juli wieder eine feste Größe innerhalb der Mannschaft. Auch Thomas Hahn, der über ein Jahr verletzungsbedingt pausieren musste, kann ab Oktober wieder ins Fußballgeschehen eingreifen.

Rainer Tremmel: „Unser Ziel für die kommende Saison ist, einen attraktiven Fußball zu spielen und am Ende der Saison die 40 Punkte auf der Habenseite stehen zu haben, oder anders ausgedrückt, das Maximum zu erreichen.“ Dazu soll auch Enzo Marchese seinen Beitrag leisten.

Nach dem Landesliga-Derby zum Start am Samstag, 18. August, präsentieren sich die Holzgerlinger am Sonntag, 9. September, erstmals gegen den SV Nehren dem heimischen Publikum (die Partie gegen Darmsheim am zweiten Spieltag wurde auf Mittwoch, 26. September verlegt).