Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns





13.01.2022

Kreis Böblingen: FFP2-Maskenpflicht im Gottesdienst

Regelung gilt ab sofort

Kreis Böblingen. In einer Pressemeldung weist der katholische Dekan Anton Feil darauf hin, dass sich bereits am Wochenende eine Änderung beim Tragen von Mund-Nasenbedeckungen in Gottesdiensten ergibt. Bischof Dr. Gebhard Fürst hat für die Gemeinden der Diözese Rottenburg-Stuttgart am 11. Januar angeordnet, dass ab sofort für alle Teilnehmer (ab 18 Jahren) an katholischen Gottesdiensten in geschlossenen Räumen die Verpflichtung zum Tragen von FFP2-Masken gilt. Das wird auch für 6- bis 18-jährige empfohlen, für sie gilt weiter als Verpflichtung das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes. Zudem gilt, dass Gottesdienste nicht länger als 60 Minuten dauern dürfen.


Da es an diesem und nachfolgenden Wochenenden vielleicht nicht jedem Gottesdienstbesucher möglich sein wird, sich selber diese FFP2-Maske zu besorgen, stellen die Gemeinden FFP2-Masken bereit. Die Einführung dieser Verpflichtung ist notwendig und sinnvoll, da FFP2-Masken im Vergleich zu einfacheren Masken die Ansteckungsgefahr stark reduzieren. Die Ordner- beziehungsweise Willkommensdienste werden die Gottesdienstbesucher freundlich auf die neue Verpflichtung hinweisen und für die Einhaltung sorgen.