Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Mitarbeiter 
Daniel Bilaniuk · 18.09.2020

Kopf-an-Kopf-Rennen mit Instagram und TikTok

Der 18-jährige Sindelfinger Benedict Kurz und sein Team liefern mit der neu entwickelten Schul-App Knowunity derzeit beeindruckende Zahlen

Bendeict

Schüler treiben sich in jeder freien Minute im Internet herum. Da wäre es doch praktisch, wenn sie sich das auch für die Schule zu Nutzen machen könnte. Genau das dachten sich Benedict Kurz und ein paar Freunde und entwickelten die Schul-App Knowunity. Dass sie damit genau den Nerv der jungen Generation getroffen haben, zeigt sich in dieser Woche.

Nur wenige Tage nach Freischaltung der App wurde sie bereits rund 20.000 Mal heruntergeladen. Der vergangene Montag war nicht nur für viele Schüler, die ins neue Schuljahr starteten, ein besonderer Tag. Auch für Benedict Kurz war dieser 14. September kein Tag wie jeder andere. Denn ab diesem Montag konnte die von ihm und seinen Mitstreitern entwickelte Schul-App Knowunity offiziell im App Store sowie im Play Store heruntergeladen werden.


Der komplette Artikel steht auf www.szbz.de