Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Redakteur 
Dirk Hamann · 27.09.2020

Kongresshallen-Sanierung teurer als geplant

Böblingen: Die laufenden Arbeiten kosten 427 000 Euro mehr als erwartet / Vor dem Schwarzwaldsaal muss eine Betonplatte erneuert werden

Die Sanierungsarbeiten an der 50 Jahre alten Kongresshalle bringen immer wieder böse Überraschungen zum Vorschein. So auch im Sommer. Die Ertüchtigung des Schwarzwaldsaals und die Erneuerung von Fensterelementen kosten deshalb 427000 Euro mehr als geplant.

Berichte über den Stand der Kongresshallen-Sanierung sorgen bei den Gemeinderäten selten für gute Laune. So auch am Mittwoch im Technischen Ausschuss. Dort erhielten sie die Hiobsbotschaft, dass die Erneuerung des Schwarzwaldsaals und von Fensterelementen nicht mehr, wie geplant, rund 1,1 Millionen Euro verschlingen. Sondern, dass sie dafür 427 000 Euro mehr bewilligen müssen. Ein Beschlussvorschlag, der für reichlich Diskussionen sorgte, ehe er bei zwei Gegenstimmen und einer Enthaltung abgesegnet wurde.


Der komplette Artikel steht in unserer Montagsausgabe sowie unter www.szbz.de