Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






28.02.2008

Knappes Aus in der Zwischenrunde

Fußball Jugend: Sindelfingen

Am Sonntag trafen sich sechs der verbleibenden 24 Mannschaften, die um die Hallenmeisterschaft des Württembergischen Fußballverbandes spielten, in Nellingen. Die Gegner der E-Jugend des VfL Sindelfingen waren der SSV Ulm 1846, SSV Reutlingen, TSV Esslingen, FC Heilbronn und der SSV Ehingen-Süd. Die Sindelfinger Jungs gewannen ihr erstes Spiel gegen Ehingen-Süd mit 5:1. Gegen Esslingen gab es ein knappes 2:1. Das dritte Spiel gegen den SSV Reutlingen sollte richtungweisend und entscheidend sein für die E-Jugend des VFL Sindelfingen. Gegen den SSV gab es am Ende eine unglückliche 2:3-Niederlage. Gegen Heilbronn gewannen die Sindelfinger 4:1. Das Spiel gegen eine aggressiv agierende E-Jugend des SSV Ulm ging erwartungsgemäß 1:3 verloren. Letztendlich war die vermeidbare Niederlage gegen Reutlingen ausschlaggebend für das Ausscheiden der Sindelfinger Mannschaft. Ein Unentschieden hätte für das Weiterkommen gereicht. - z -