Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Mitarbeiter 
Peter Maier · 10.06.2019

„In anderen Sphären unterwegs“

Kreis Böblingen: 4 Chöre von der Schönbuchlichtung und dem Gäu beim Schwäbischen Chorfest

Der Projektchor von 100 Sängerinnen und Sänger aus dem Kreis Böblingen hinterließ beim Schwäbischen Chorfest einen nachhaltigen Eindruck. Bild: z

Ein großes Chorprojekt fand mit einem Auftritt beim Chorfest des Schwäbischen Chorverbandes auf der Bundesgartenschau seinen Abschluss. In wochenlangen Proben hatten sich die Chöre der Vereine Bella Cantare aus Öschelbronn, Gesangverein Weil im Schönbuch, Gesangverein Frohsinn Holzgerlingen und der Jugendchor des Liederkranzes Breitenstein ein Programm mit über 20 Titeln erarbeitet - in Heilbronn wurden die Mühen belohnt.

Als die Chöre aus dem Kreis Böblingen an der Reihe waren, hatten viele Fans aus der Heimat den Weg in den Konzertsaal gefunden, dessen Akustik erstklassig war. „Als Zuhörer verstand man jedes einzelne Wort der Texte und das Volumen von so vielen Sängerinnen und Sängern ist einfach gigantisch. Wenn man daran gewöhnt ist, im eigenen Chor mit 4 Bässen, 3 Tenören und 4
Altistinnen zu singen, dann waren wir am Samstag in ganz anderen Sphären unterwegs“, schwärmt Gerhard Deixelbeger, Vorsitzender der Holzgerlinger Sänger. Alle Chorteile – der traditionelle Männerchor, der moderne Männerchor, der Frauenchor und natürlich auch der Gesamtchor – hätten ihre Sache unter der Leitung von Judith Erb-Calaminus „fantastisch“ gemacht. Begleitet wurden sie vom Pianisten Fabian Bauer am E-Piano und Bernd Renz am Schlagzeug.


Mehr zum Auftritt der 4 Chöre gibt es unter www.szbz.de..