Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






16.11.2020

Ehningen: Bis zu 70 Personen ohne Mindestabstand

Auf einem Wiesengrundstück nahe Ehningen hatten sich am Sonntagvormittag 50 bis 70 Personen getroffen. Die Polizei wurde auf diese Veranstaltung aufmerksam gemacht und Beamte des Polizeireviers Böblingen stellten daraufhin gegen 11.45 Uhr fest, dass sich die Anwesenden nicht an den Mindestabstand hielten und auch keine Mund-Nasen-Bedeckungen trugen. Vom mutmaßlichen Veranstalter wurde das Treffen zunächst als gemeinsames Singen im Freien deklariert. Nach Hinweis auf die Corona-Verordnung sollte es eine Spontan-Versammlung und letztlich ein Gottesdienst sein. Beides war jedoch aufgrund der angetroffenen Situation nicht nachvollziehbar. Unterdessen verließen größere Personengruppen das Wiesengrundstück. Sie regierten auf Anrede uneinsichtig und unkooperativ und entzogen sich einer Kontrolle durch die Polizisten. So konnten nur noch 15 Teilnehmende namentlich festgehalten werden. Ein 37-Jähriger leistete bei der Feststellung seiner Personalien Widerstand und beleidigte die Einsatzkräfte.