Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






04.06.2018

Ehningen: 27-Jähriger will Unfall vertuschen

Ein 27-jähriger VW-Fahrer versuchte am Sonntagmorgen einen Unfall, in den er in Ehningen verwickelt war, vor der Polizei zu vertuschen. Er beauftragte ein Abschleppunternehmen sein Auto abzuschleppen und machte sich anschließend davon. Das Abschleppen sollte dann ein Familienangehöriger überwachen. Gegen 7.20 Uhr war der Mann in der Maurener Straße mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen, gegen eine Grundstücksmauer geprallt und hatte anschließend ein Verkehrszeichen auf dem Gehweg überfahren. Hierdurch entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.  Nachdem der Mitarbeiter des Abschleppunternehmens eingetroffen war,
kam er jedoch seiner Pflicht nach und verständigte die Polizei. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 27-Jährige
vermutlich unter Alkoholeinfluss stand. Der Mann musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde
beschlagnahmt.