Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Redakteur Karlheinz Reichert · 08.05.2009

Die Wohnungsbau GmbH will wieder bauen

Magstadt: Für die Umsetzung der Pläne soll die Gemeinde ein preisgünstiges Grundstück beisteuern

Die Wohnungsbau Magstadt GmbH, eine 100-prozentige Tochter der Gemeinde, hat 2008 einen Überschuss von 34 800 Euro erwirtschaftet. Die Gesellschaft besitzt 34 Wohnungen, die alle an die Gemeinde vermietet sind. Durch die Überschüsse aus den Vorjahren ergab sich ein Bilanzgewinn von 111 000 Euro. Außerdem besteht eine Kapitalrücklage von 569 000 Euro. Finanziert sind die Immobilien, die mit einem Wert von 2,9 Millionen Euro zu Buche stehen, mit verschiedenen Darlehen von Kreditinstituten (702 000 Euro) sowie von der Gemeinde (680 000 Euro).

 

Nachdem die Wohnungsbau Magstadt GmbH seit einigen Jahren nichts mehr gebaut hat, soll in diesem Jahr die für das Grundstück in der Blumenstraße erarbeitete Planung (Mietwohngebäude mit 400 Quadratmeter Wohnfläche, sechs Wohnungen) auf einem anderen Grundstück der Gemeinde umgesetzt werden.

 

"Die GmbH", so Geschäftsführer Gerhard Schneberger, "bleibt darauf angewiesen, dass ihr die Gemeinde preisgünstiges Baugelände zur Verfügung stellt." Das könne auch im Sanierungsgebiet sein.