Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns





Von unserem Redakteur 
Hansjörg Jung · 03.03.2020

City-Center: Im Juni kommen die Bagger

Böblingen: Die Böblinger Baugesellschaft hat das City-Center bezahlt und übernommen / Spielhalle im Januar ausgezogen / Geschätzte Bauzeit bis zu vier Jahre

Die Front des Gebäudekomplexes mit großflächigem Einelhandel, Wohnungen und Büros zur Wolfgang-Brumme-Allee hin. Bild: Jung

Am Ende ging es dann doch ein wenig schneller. Nachdem der letzte Mieter aus dem City Center ausgezogen ist, hat die Böblinger Baugesellschaft den vertraglich vereinbarten Kaufpreis an die holländische Fondsgesellschaft überwiesen und das City Center übernommen. Läuft alles glatt, könnte mit den Abbrucharbeiten im Sommer begonnen werden.

„Früher als gedacht haben wir heute das City Center in der Böblinger Innenstadt übernommen. Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, haben wir alle Zugänge zum City Center geschlossen. Nun hoffen wir, dass wir im Sommer mit den Abbrucharbeiten beginnen und vor Ort ein neues Quartier zum Einkaufen, Arbeiten und Wohnen realisieren können“ meldet die Böblinger Baugesellschaft (BBG) in ihren sozialen Netzwerken. Nachdem die Spielhalle im Januar als letzter Mieter, ihren Platz geräumt im Citycenter hat, konnte der Kauf vollends über die Bühne. Denn bereits im Spätherbst 2017 hatte sich die BBG im Kaufvertrag ausbedungen, dass sie die marode Handelsimmobilie nur ohne Mieter und komplett geräumt übernehmen wird.

Mehr dazu steht in der Mittwochsausgabe der SZ/BZ und unter szbz.de