Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Redakteur 
Dirk Hamann · 03.04.2020

Böblinger Irish-Pub-Flair fürs Wohnzimmer

Böblingen: Sinead O'Leary und Yvonne Morgenthaler kämpfen ideenreich um die Existenz des O'Donnovans / Das beliebte Quiz gibt's jetzt online

Die Inhaberinnen des O'Donnovans treten der Corona-Krise mit viel Kreativität entgegen: Sinead O'Leary (links) und Yvonne Morgenthaler wollen viel Irish-Pub-Flair in die heimischen Wohnzimmer bringen. Bild - z -

Das O'Donovans in der Breiten Gasse gilt als Fels in der Brandung. Auf der anderen Straßenseite fristen die benachbarten Kneipen des einst hoch frequentierten Künstlerviertels seit Jahren ein eher tristes Dasein. Im Irish Pub pulsiert hingegen das Leben. Eigentlich. Denn durch die Corona-Krise ist auch dieses Lokal in Schwierigkeiten geraten. Mit kreativen Ideen wollen die beiden Inhaberinnen dagegen steuern.

Sinead O`Leary ist seit 2003 Wirtin der Gaststätte, die es seit 1994 gibt und in der, wie in einem guten Irish Pub üblich Live-Musik oder Quiz-Abende regelmäßig im Angebot. 2012 kam Yvonne Morgenthaler mit an Bord, die zuvor schon im Nebenjob mit bedient hatte. Der Laden läuft, Gäste aller Altersgruppen bevölkern das Lokal, auch viele in Deutschland stationierte US-Soldaten schätzen das besondere Flair. Alles bestens also. Bis die Corona-Krise kam. Seit Mitte März steht der Zapfhahn nun still. Das Pub hat, wie alle andere Gaststätten auch, geschlossen. Einnahmen: null.


Um irgendwie doch den einen oder anderen dringend benötigten Euro zu erwirtschaften, haben sich Sinead O'Leary und Yvonne Morgenthaler überlegt, ein virtuelles Pub zu erstellen. Via Skype wollen sie ein Irish-Pub-Quiz in die heimischen Stuben bringen, die aktuelle Kontaktsperre in den guten Stuben mit etwas Pub-Geselligkeit auflockern. Maximal 50 Leute können dann daran teilnehmen, starten wolle man mit dieser Aktion am Sonntag um 18 Uhr. Wie dabei Einnahmen generiert werden können? „Wir hoffen auf Spenden. Jeder Teilnehmer kann spenden soviel er will - und je nach Gesamt-Spendenstand würden wir dann auch gerne unser Angebot ausweiten.“


Sollten sich die übers Internet angebotenen Quiz-Abende als Erfolg versprechend erweisen, liebäugeln Sinead O'Leary und Yvonne Morgenthaler damit, weiteres Irish-Pub-Flair übers weltweite Netz in die Wohnzimmer auszustrahlen. „Wir denken da an Live-Musik. Oder daran, dass wir unser Pub von 20 bis 23 Uhr virtuell für Gespräche und ein Miteinander geöffnet haben“, zählt Yvonne Morgenthaler auf. „Wir überlegen auch, wie sich Karaoke-Abende organisieren ließen. Und wollen dazu eine Spotify-Liste mit Irish-Pub-Liedern erstellen.“


Der komplette Artikel steht unter www.szbz.de sowie in unserer Samstagsausgabe