Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von Franziska Otto, Friedrich-Schiller-Realschule Böblingen · 12.01.2016

Bildung auf mehreren Ebenen

Wirtschaft: Neues Kooperationsprojekt der Friedrich-Schiller-Realschule kommt sehr gut an

<b

>Böblingen ist ein hochattraktiver Wirtschafts- und Bildungsstandort. Das zeigt die neueste Kooperation zwischen der Abteilung Akademie für Datenverarbeitung (ADV) der Gottlieb-Daimler-Schule 2, demhttp://www.spirit21.com/de-de/www.spirit21.com external-link-new-window external-link-new-window> IT-Dienstleister Spirit/21 und der Friedrich-Schiller-Realschule Böblingen.

Dabei kommt den drei Partnern zupass, dass sie auf einer Luftlinie liegen, die weniger als zwei Kilometer misst. Angefangen hat alles mit der Teilnahme des Realschulrektors an einem Kurs zur Web-Programmierung an der ADV.

Schnell war er im Anschluss mit Lehrern der ADV übereingekommen, dass man dort interessierte Schüler suchen wollte, die einen Programmierkurs für begabte Realschüler anbieten konnten. Dieser Kurs wurde mit 20 Stunden erfolgreich durchgeführt und von zwei Schülern der ADV geleitet.

Nach diesem Pilotversuch startete nun zu Beginn des Schuljahres ein noch ambitionierteres Projekt. In den Programmierkurs wurde jetzt sogar eine Firmenerkundung eingebettet. Der Schüler aus dem Fachbereich Medien der ADV, Sven Kinzel, ist mittlerweile im Praxisjahr beim IT-Dienstleister Spirit/21 am Hauptstandort Böblingen angestellt.

Nun lud das Unternehmen die Schülergruppe ins Softwarezentrum auf der Hulb ein. Neben dem gegenseitigen Kennenlernen im Rahmen eines Speed-Datings standen zunächst das unternehmerische Profil sowie die Ausbildungsmöglichkeiten im Mittelpunkt.

Im Rahmen des Programmierprojekts bekamen die Schüler die Aufgabe das populäre Spiel Tic-Tac-Toe als PC-Anwendung in HTML, CSS und Javascript zu schreiben. Am Rande des Zusammentreffens vereinbarten Ausbildungsleiterin Sophia Tschur und Schulleiter Rainer Ruess die Kooperation weiter zu intensivieren. Alle drei Partner haben hier wie Puzzleteile zusammengefunden und in idealer Weise schulische, berufliche und akademische Bildungsgänge miteinander verzahnt.

Drei Partner arbeiten beim Thema Informatik erfolgreich zusammen: Akademie für Datenverarbeitung, Friedrich-Schiller-Realschule und der IT-Dienstleister Spirit/21. Bild: z