Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Redakteur Daniel Krauter · 10.03.2017

Austausch in lockerem Rahmen

Sindelfingen: Business-Frühstück des GHV bei den Stadtwerken

Am Mittwochmorgen ging das Business-Frühstück des Gewerbe- und Handelsvereins (GHV) Sindelfingen beim neuen GHV-Mitglied, den Stadtwerken Sindelfingen, über die Bühne.

„Acht- bis zehnmal im Jahr veranstalten wir ein solches Business-Frühstück. Es ist immer eine gute Gelegenheit, sich in einem lockeren Rahmen auszutauschen“, so der GHV-Vorsitzende Hermann Ayasse.

Dr. Karl Peter Hoffmann (Bild: Krauter) stellte den rund 40 Unternehmerinnen und Unternehmern die Stadtwerke Sindelfingen vor. Der Geschäftsführer sieht die Stadtwerke Sindelfingen gut für die Zukunft aufgestellt: „Als Energieversorger vor Ort stellen wir uns der Diskussion in der Energie- und Wasserpolitik sowie der Stadtentwicklung und leisten einen wichtigen Beitrag zur örtlichen Infrastruktur.“ Folgende Stärken der Stadtwerke hob Dr. Hoffmann hervor: die Effizienz durch einen Querverbund, die kommunale Nähe und Kundennähe, die lokale Partnerschaft mit dem Handwerk und Dienstleistern, eine hohe Flexibilität, eine längerfristig angelegte Geschäftspolitik sowie die Nutzung von günstigen Situationen für Infrastrukturinvestitionen.

Im Anschluss an den Vortrag von Dr. Hoffmann entwickelte sich eine muntere Diskussion. Vor allem das Thema Feinstaubalarm in Stuttgart und die Fortschritte im Bereich der Elektro-Mobilität standen hierbei im Mittelpunkt. Bei einer Führung durch das Wasserwerk bekamen die GHV-Mitglieder exklusive Einblicke.

Der neue Sindelfinger City-Manager Jan Gaiser nutzte die Gelegenheit, um sich bekannt zu machen: „Ich bin das erste Mal beim Business-Frühstück dabei. Das ist ein tolles Forum für einen Meinungsaustausch. Ich habe viele interessante und informative Gespräche geführt.“