Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns

Duftende Geschenkidee



Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich von der Vermarktung von Tagen wie Valentinstag, Muttertag und Co. nicht wirklich viel halte. Statt an einem Tag ein Pflichtgeschenk für die Liebsten zu kaufen, ist es doch viel schöner, diese an Tagen, an denen sie es nicht erwarten mit einer Kleinigkeit zu überraschen. Trotzdem finde ich es wichtig, dass solche Tage einem immer wieder in Erinnerung rufen, wofür man eigentlich dankbar sein sollte.

Eine kleine Aufmerksamkeit als symbolisches Dankeschön muss, so finde ich zumindest, nicht immer viel kosten. Viel schöner ist es doch, wenn sie von Herzen kommt und persönlich ist. Und was könnte sich da besser eignen, als - ja, richtig geraten - etwas Selbstgemachtes?

Falls ihr noch auf der Suche nach einer persönlichen Geschenkidee seid, dann habe ich hier ein unkompliziertes und dennoch super schönes DIY für euch. Die selbstgemachten Seifen gehen nicht nur schnell, sondern sie lassen sich auch nach Belieben individualisieren. Egal ob mit Marmor-Effekt, farbenfrohe Seifenstücke, natur oder mit getrockneten Blüten - hier könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen.
 


Marmorierte Seifen




Zubehör

Ergibt etwa 6 rechteckige Seifen

 

500 g opake Glycerin- oder Kernseife

3-5 Kohletabletten

ätherisches Öl (z.B. Lavendelöl)

Holzstab

Silikonform (z.B. für Muffins)

nach Belieben Lebensmittelfarbe, getrocknete Blüten


1. Die Glycerin- oder Kernseife raspeln oder in Stücke schneiden. Im Wasserbad oder in der Mikrowelle erhitzen bis sie vollständig flüssig ist.
2. Währenddessen die Kohletabletten mit einem Mörser zerstoßen.
3. Die geschmolzene Seife zügig in die Silikonform füllen. Etwa 3-4 Esslöffel übrig lassen.
4. Einige Tropfen des ätherischen Öls in die flüssige Seife geben.
5. Jetzt muss alles schnell gehen: Die Reste der geschmolzenen Seife mit den zermahlenen Kohletabletten vermischen.
6. Die Mischung sofort in die Silikonform dazu geben.
7. Mit einem Holzstab marmorieren.
8. Die gegossenen Seifen mindestens 2 Stunden, am besten über Nacht, fest werden lassen.

 

Und schon sind die Seifen fertig. Wer will kann sie jetzt noch hübsch verpacken.

 

 

Viel Spaß beim Nachmachen und Verschenken!

 

Eure

Rebekka