Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






13.03.2018

Zwei Chöre für die Matthäus-Passion

Böblingen

Die Böblinger Kantorei unter der Leitung von Eckhart Böhm und Cantus Basel unter der Leitung von Walter Riethmann führen die Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach am Sonntag, 25. März, um 18 Uhr in der Kirche St. Maria an der Berliner Straße in Böblingen. Um dem Klang der Barock-Zeit und der Bachschen Intention nahe zu sein, musizieren die beiden Chöre mit dem Orchester La Banda Augsburg, das auf historischen Instrumenten spielt.

In der Matthäus-Passion beschreibt Bach den ganzen Leidensweg von Jesu bis zur Kreuzigung, wie sie im 26. und 27. Kapitel des Matthäus-Evangeliums zu lesen ist. Für die musikalische Leidensgeschichte verwendet Bach zwei Chöre, zwei Orchester und diverse Solostimmen, er zeigt eine enorme Formenvielfalt und Expressivität. Die Vokalsolisten sind Eleonore Majer (Sopran), Sarah-Lena Eitrich (Mezzosopran), Tino Brütsch (Tenor), Thomas Scharr (Bariton) und Bernhard Hartmann (Bariton). Am Orgelpositiv sitzt Andreas Schönenberger. –peb/z –

Eckhart Böhm setzt in Böblingen auf Kooperation mit Basel und Augsburg. Bild: z