Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns
close

Du willst nichts Wichtiges aus dem Kreis Böblingen verpassen?
Melde Dich an für unseren kostenlosen
Newsletter Guten Morgen BB.

Jetzt anmelden






Von unserem Redakteur Dirk Hamann · 31.05.2021

Wilder Müll in Sindelfingen: „Als hätte eine Bombe eingeschlagen“

Sindelfingen: Am Sonntagabend war der Glaspalast-Parkplatz Treffpunkt der Auto-Poser-Szene / Das Party-Volk hinterließ über das ganze Gelände verstreut insgesamt 15 Säcke wilden Müll

  • Vermüllter Parkplatz am Glaspalast

  • Glaspalast-Geschäftsführer Uwe Dieterich hat den Montagvormittag mit Müll-Einsammeln verbracht. Bild: Dettenmeyer

Der Glaspalast-Parkplatz bot am Montagmorgen ein Bild des Grauens. Er war übersäht mit Verpackungen von Fast-Food-Ketten, Zigarettenkippen, Flaschen, Dosen und Scherben. Hinterlassenschaften eines so genannten Auto-Poser-Treffens am Sonntagabend. Wieder einmal. Und eine schnelle Lösung dieses Problems ist nicht in Sicht.

Anne Köhler, stellvertretende Geschäftsführerin des VfL Sindelfingen, ist am Montagmorgen auf hundertachtzig. Eigentlich haben ihre Kollegen und sie jede Menge zu tun, um die große Eröffnung der VfL-Sportwelt am Dienstag vorzubereiten. Nun verbringen sie zu siebt erst einmal gemeinsam mehrere Stunden auf dem Parkplatz nebenan und sammeln mit Besen und Kehrschaufel Müll auf. Fünf große Säcke sind ruck, zuck voll. „Da sah's aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen. Eine Riesensauerei“, sagt sie verärgert ...


Der ganze Artikel steht auf www.szbz.de


Du willst nichts Wichtiges aus unserer Region verpassen?
Dann hol' Dir hier unseren kostenlosen Newsletter Guten Morgen BB.

Jetzt anmelden