Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns
close

Du willst nichts Wichtiges aus dem Kreis Böblingen verpassen?

Dein Newsletter "Guten Morgen BB"

JETZT ANMELDEN!





Von Peter Maier · 04.10.2021

Weil der Stadt / Renningen: Freigabe und neue Sperrung auf der B295

Die Baustelle wandert weiter

Kreis Böblingen. Die Baustelle auf der Bundesstraße 295 zwischen Weil der Stadt und Renningen wandert ein Stück weiter. Der Abschnitt der B295 zwischen Weil der Stadt und Abzweig K1006 (Ihinger Hof) kann nach drei Wochen Bauzeit wieder für den Verkehr freigegeben werden. Ab Montag, den 11. Oktober 2021, wird die B295 hingegen zwischen Renningen Süd (Einkaufszentrum Süd) und dem Abzweig zur B464 (Lückenschluss) bis voraussichtlich 26. Oktober 2021 voll gesperrt.


Die Umleitung von Leonberg kommend in Richtung Calw führt über die B464 bei Magstadt auf die K1006 über den Ihinger Hof und noch vor Weil der Stadt wieder auf die B295. Die Rampenauffahrt vom Kreisel Magstadter Straße Renningen auf die B295 in Fahrtrichtung Calw ist nicht möglich. Auch Verkehrsteilnehmer mit dem Ziel Calw, die auf der B464 von Böblingen kommen, müssen auf Höhe Magstadt diese Umleitung über die K1006 nehmen. Die Umleitung ist ausgeschildert. Der Verkehr von Calw kommend in Richtung Stuttgart und Leonberg wird bei Renningen Süd über die K1015, K1060, K1013 Malmsheim nach Perouse zur Anschlussstelle Rutesheim umgeleitet.


Die B295 bei Renningen Süd (Lückenschluss) nimmt mit einer Verkehrsbelastung von rund 23.700 Kraftfahrzeugen in 24 Stunden und mit einem Schwerlastverkehrsanteil von 1.500 Fahrzeugen in 24 Stunden eine wichtige überregionale Verbindungsfunktion ein. Im Jahr 2011 wurde der Asphaltdeckbelag auf den 850 Meter zwischen Renningen Süd und B464 erneuert. Dieser weist aktuell wieder deutliche Rissbildungen auf. Mit der anstehenden Sanierung wird bis zur Eisenbahnbrücke auch die Asphaltbinderschicht erneuert. Die Straßenmeisterei wird während der Sperrung auch Gehölzpflege durchführen.
Zeitgleich zu diesem Abschnitt wird eine Schadstelle auf der B295 von Leonberg kommend in Fahrtrichtung Calw auf Höhe der Rampenabfahrt in Richtung Magstadt saniert. Bei dieser halbseitigen Schadstelle müssen alle Asphaltschichten erneuert werden. Da die Schadstelle halbseitig ist, kann der Verkehr in Richtung B464 / Magstadt als Linksabbieger über die Kreuzung aufrechterhalten bleiben. Der Bund übernimmt die Kosten für diese Maßnahme komplett.
Das Landratsamt bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit. Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

Du willst nichts Wichtiges aus unserer Region verpassen?
Dann hol' Dir hier unseren kostenlosen Newsletter Guten Morgen BB.

Jetzt anmelden