Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






27.09.2019

Waldkauz fliegt gegen Polizeiauto

Kreis Calw

Die sogenannte "dunkle Jahreszeit" rückt näher und damit kommt es auch wieder zu einer Zunahme an Wildunfällen. So wurden in den frühen Morgenstunden des Freitag gleich mehrere Unfälle von Autos mit Wildtieren bei der Polizei angezeigt. Dabei wurden von Autofahrern unteren anderem ein Fuchs, ein Reh und ein Wildschwein angefahren. Auf der Bundesstraße 296 bei Calw-Hirsau kam es am Freitag um 1.30 Uhr zu einem Tierunfall der etwas anderen Art. Im Rahmen der Streifenfahrt flog ein Waldkauz gegen die Fahrzeugfront des Polizeiwagens. Den Beamten gelang es, den verletzt am Boden liegenden Vogel einzufangen. Da der Waldkauz nicht mehr fliegen konnte und ein gebrochener Flügel vermutet wurde, nahmen ihn die Polizisten mit auf das Revier. Dort verständigten sie einen Greifvogelschutzverein. Mitarbeiter des Vereins holten das verletzte Tier ab.