Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Mitarbeiter Matthias Staber · 07.06.2019

„Völlig verrückt und jenseits der Realität“

Sindelfingen: „Ein Sommernachtstraum“ feiert im Rahmen der Biennale am 5. Juli auf dem Herrenwäldlesberg Premiere

Ingo Sika und Stefania Gugliara-Zeh bei den Proben zum Sommernachtstraum. Bild: Woywodt/z

Auf dem Sindelfinger Herrenwäldlesberg werden sich ab dem 5. Juli Elfen, Feen, vom Theaterspielen überforderte Handwerker und verdutzte Liebespaare tummeln: Bei insgesamt 14 Aufführungen ist Hildegard Plattners Inszenierung von William Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“ an dem malerischen Spielort über dem


Sommerhofenpark zu sehen.

„Ich bin eine Theaterfrau“: Mehr als diesen Satz braucht es für Hildegard Plattner nicht, um zu begründen, warum sie Shakespeares Komödie „Ein Sommernachtstraum“ so liebt. Wer Theater liebt, liebt Shakespeare, ist doch klar. Ebenso einfach beantwortet sich für die ehemalige Leiterin der Böblinger Kunstschule und deren Theaterabteilung die Frage nach der Zielgruppe dieser Shakespeare-Inszenierung des Kultur-Festivals Biennale Sindelfingen 2019: „Wer sinnenfroh ist und das Leben liebt, muss sich das Stück ansehen.“

 

Erste Eindrücke von den Proben verraten, was Hildegard Plattner hier mit „sinnenfroh“ meint: Zu erleben, wie 30 Darsteller durch die bezaubernde Naturkulisse des Herrenwäldlesbergs huschen und dabei die Welt der Menschen und das magische Reich der Feen und Elfen nahtlos ineinander übergehen, macht auf einer fundamental sinnlichen Ebene einfach jede Menge Spaß. Wenn sich etwa Ingo Sika und Stefanie Gugliara-Zeh als Elfenkönigspaar für einen zünftigen Ehestreit in Stellung bringen, sprechen hier nicht nur zwei Darsteller einen Dialog auf die Bühne.

 

 

Der komplette Artikel steht am Samstag in der SZ/BZ und auf www.szbz.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: www.facebook.com/szbz.de

„Ein Sommernachtstraum“ feiert am 5. Juli um 19.30 Uhr auf der Naturbühne des Sindelfinger Herrenwäldlesbergs Premiere. Weitere Vorstellungen am 6., 7., 9., 12., 13., 14., 17., 19., 20., 21., 23., 24. und 25. Juli. Weitere Informationen unter www.biennale-sindelfingen.de im Internet.