Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Mitarbeiter 
Konrad Buck · 11.07.2019

Viele Bauphasen, viele Fahrplanänderungen

Kreis Böblingen: Auf der Gäubahn stehen in diesem Sommer wieder diverse Arbeiten an / Erste Abweichungen bereits am Samstag

Auch in diesem Sommer müssen sich die Fahrgäste auf umfangreiche Änderungen im Zugverkehr auf der Gäubahn einstellen. Wegen Gleis-, Weichen- und Tunnelarbeiten kommt es in unterschiedlichen Bau-Etappen zu Fahrplanabweichungen, an zwei Wochenenden wird die Strecke zwischen Böblingen und Rohr gesperrt.

In Vaihingen und Rohr werden Gleise und neun Weichen erneuert. Außerdem sind auch weitere Arbeiten für den neuen S-Bahn-Tunnel am Stuttgarter Hauptbahnhof geplant. Die Einschränkungen für die Fahrgäste sind zwar nicht so gravierend wie vor zwei Jahren, aber die unterschiedlichen Bauabschnitte führen zu wechselnden und verschiedenartigen Änderungen in diesem komplexen Gefüge.


Bei der S 1 wird vom Samstag, 27. Juli, bis Sonntag, 4. August, in Richtung Stuttgart die Baustellen-Linie S 12 eingerichtet, die von Herrenberg nach Schorndorf fährt statt nach Kirchheim/Teck. Zwischen Vaihingen und Stuttgart Hauptbahnhof werden die Züge auf der oberirdischen Gäubahntrasse umgeleitet und bedienen die Haltestellen Österfeld, Universität, Schwabstraße, Feuersee und Stadtmitte nicht. Die Züge der Gegenrichtung verkehren als S 1 planmäßig durch die Tunnelstrecke. In beiden Richtungen gibt es aber – ebenso wie bei den nachfolgenden Bauabschnitten – nur einen Halbstundentakt, die Zwischentaktzüge entfallen. Vom Montag, 5. August, bis Freitag, 9. August, fahren alle S-Bahn-Linien ohne Einschränkungen. Am Samstag, 10. August, wird die S 1 in beiden Richtungen zwischen Hauptbahnhof und Vaihingen auf der oberirdischen Trasse umgeleitet. Der nächste Bauabschnitt betrifft den Sonntag, 11. August, sowie die Wochenenden 17./18. August und 23./24. August:


Die S 1 fährt auf oberirdischem Wege von Herrenberg zum Hauptbahnhof, die Züge von Stuttgart nach Herrenberg fahren durch die Tunnelstrecke. Von Montag, 12. August, bis Freitag, 16. August, und von Montag, 19. August, bis Freitag, 23. August, fahren die S-Bahnen im Halbstundentakt durch die Tunnelstrecke, zum Teil aber mit längeren Fahrtzeiten; Die S-Bahnen nach Herrenberg kommen als S 21 aus Schorndorf. Von Montag, 26. August, bis Freitag, 30. August, gibt es keine Einschränkungen. An den Wochenenden 31. August/1. September und 7./8. September steht eine Vollsperrung zwischen Vaihingen und Böblingen an; Die S-Bahnen werden dabei durch Busse ersetzt. Die S 60 wird an diesen Wochenenden bis Herrenberg verlängert. Auch in der letzten Ferienwoche und in der ersten Schulwoche (Schulbeginn ist in diesem Jahr erst am Mittwoch, 11. September) müssen die Fahrgäste nochmals Erschwernisse in Kauf nehmen: Von Montag, 2. September, bis Freitag, 7. September, und von Montag, 9. September, bis Freitag, 13. September, fährt die S1 in beide Richtungen durch die Tunnelstammstrecke, allerdings nur im Halbstundentakt. Die Verstärkerzüge beschränken sich auf den Abschnitt zwischen Plochingen und Vaihingen.


Zwischen Stuttgart und Böblingen fallen viele Regionalzüge aus und verkehren nur zwischen Böblingen und Rottweil/Freudenstadt, und zwar vom Samstag, 13. Juli, bis Freitag, 19. Juli, vom Samstag, 27. Juli, bis Sonntag, 4. August, von Montag, 12. August, bis Freitag, 16. August, vom Montag, 19. August, bis Freitag, 23. August sowie an den Wochenenden 31. August/1. September und 7./8. September.


In der morgendlichen Hauptverkehrszeit wird der RE aus Rottweil nach Stuttgart (planmäßige Ankunft 7.42 Uhr) über die Rankbachbahn umgeleitet und erreicht die Landeshauptstadt 18 Minuten später. Die Regionalbahn von Stuttgart nach Horb mit Abfahrt um 16.48 Uhr fährt rund 30 Minuten später ab. Der Regionalexpress von Rottweil nach Stuttgart (Ankunft 19.42 Uhr) wird an den Sonntagen 28. Juli, 4. August, 1. und 8. September ebenfalls umgeleitet und erreicht Stuttgart 16 Minuten später.


Die IC-Züge der Linie Stuttgart-Singen-Zürich werden über Renningen umgeleitet, die Fahrtzeit verlängert sich dadurch um 20 Minuten. Dies betrifft die Zeiträume vom Samstag, 27. Juli, bis Sonntag. 4. August sowie an den Samstagen und Sonntagen 31. August/1. September und 7./8. September.