Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Mitarbeiter Thomas Volkmann · 14.02.2018

VfL-Frauen kurz vor dem Aufstieg

Tennis: Sindelfingen dominiert den TC Schwenningen und baut die Tabellenführung aus

Die Tennis-Damen des VfL Sindelfingen stehen nach dem 5:1 gegen den direkten Konkurrenten TC Schwenningen in der Winterhallenrunde kurz vor dem Aufstieg von der Oberliga- in die Württembergstaffel.

Ohne ihre stammgemäße Nummer eins Pia Schwarz war Schwenningen beim Gastspiel in Sindelfingen schon vom Papier her nur das Außenseiterteam. Sophie Zehender, Hannah Thajer und Isabel Löprich bestätigten diesen Eindruck dann auch konsequent, im Doppel hatte dann auch Lorena Osuna-Arndt ihr Erfolgserlebnis. Am 11. März gegen den Cannstatter TC garantiert dann bereits ein Punkt aus sechs Matches den Aufstieg. Die Gegner sind ebenso wie auch der TC Blau-Weiß Vaihingen-Rohr noch abstiegsgefährdet.

Aufatmen indes bei den Herren 40 des TC Herrenberg. Im Staffelligaspiel gegen die SV Holzgerlingen haben Volker Stamer, Sven Breuling, Axel Pfeffer und Hermann Linder ihrem Team durch ein teilweise umkämpftes 6:0 (drei Match-Tiebreaks) vorzeitig den Klassenerhalt gesichert.

Dass man aktuell vor den geschlagenen Holzgerlingern trotzdem noch auf einem Abstiegsplatz steht, tut nichts zur Sache, feierte der TCH mit diesem Sieg doch seinen zweiten Saisonerfolg und ist damit auf Augenhöhe mit dem SV Sillenbuch, dem TSV Waldenbuch und der SPG KV/SG/TB Untertürkheim. Weil von denen aber mindestens einer noch einen Minuspunkt kassieren wird, gewinnt der mit seinem Rundenprogramm bereits fertige TCH weiter Land und könnte sich am Ende mit seinen 15:9 Matchpunkten sogar an der Tabellenspitze wiederfinden.

In der Staffelliga Herren 50 hat der im vergangenen Winter aufgestiegene TC Maichingen durch ein 3:3 nach Sätzen (7:6) gegen den TSV Waldenbuch einen wichtigen Schritt Richtung Klassenverbleib getan. Besonderes Gewicht hatte in dieser Partie der Satzgewinn von Gerd Widmann im vierten Einzel gegen Michael Schmid. Herren 55-Hallenbezirksmeister Wolfgang Kogel und Reiner Heck sorgten in Einzel und Doppel für die Maichinger Punkte. Im zweiten Gruppenspiel gewann erwartungsgemäß der TC Blau-Weiß Zuffenhausen mit 4:2 gegen den TC Schönaich.

Im Spitzeneinzel zog Peter Sachse Harald Wacker beim 6:1, 6:2 recht schnell den Zahn. „Er hat mich sofort abgecheckt, meinen Aufschlag früh im Feld angenommen und mir 80 Prozent der Bälle auf die Rückhand gespielt. Trotzdem ging es oft über Einstand, aber er war einfach auch cleverer“, kommentierte Wacker seine Niederlage.

Tabellenführer der Gruppe der Tennisdamen 40 ist der VfL Sindelfingen nach einem 4:2 gegen den HTC Stuttgarter Kickers, Schlusslicht die SPG Gärtringen/Maichingen/Nufringen nach einem 2:4 gegen den TC Gärtringen.