Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns





Veit Bauknecht · 19.05.2022

Verkaufsstart für die „Sindelfingen isch mei Heimat“-Schokolade

Ab Freitag bei Kevin Kugel

Ab Freitag gibt es die "Sindelfingen isch mei Heimat"-Schokolade. Bild: z

Verkaufsstart für die neue Sindelfingen-Schokolade ist am Freitag, 20. Mai, in der Chocolaterie Kevin Kugel und beim i-Punkt am Marktplatz.

Sindelfingen. Stadt und Wirtschaftsförderung Sindelfingen haben zusammen mit der Chocolaterie Kevin Kugel eine „Sindelfingen isch mei Heimat“-Schokolade herausgebracht (die SZ/BZ berichtete).


Verkaufsstart ist am Freitag, 20. Mai, in der Chocolaterie Kevin Kugel und beim i-Punkt am Marktplatz. „Die Sindelfingen-Schokolade verbindet zwei Dinge miteinander, die seit einiger Zeit aus Sindelfingen nicht mehr wegzudenken sind: die Schokoladenkreationen von Kevin Kugel und das Motto ‚Sindelfingen isch mei Heimat‘. Damit ist die Schokolade ein echtes Sindelfinger Original, das all denen gewidmet ist, die hier in Sindelfingen wohnen und leben oder die unsere Stadt gerne besuchen. Die Schokolade ist ein kleiner Vorgeschmack auf das, was Sindelfingen alles zu bieten hat und lädt ein, unsere Stadt kennenzulernen“, so Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer.


„Wir freuen uns, dass wir diese schöne Idee in unserem Stadtmarketing in die Tat umsetzen können. Die ‚Sindelfingen isch mei Heimat‘-Schokolade ist Teil des Programms der Stadtmerchandising-Artikel, die immer beliebter werden. Wir bereiten gerade intensiv eine Neuauflage und Erweiterung des Programms vor. Die liebevollen Dinge mit Stadtbezug stärken die Identifikation der Sindelfingerinnen und Sindelfinger mit ihrer Heimatstadt, machen sie über die Stadtgrenzen hinaus bekannter und animieren Menschen, sie zu besuchen“, so WSG-Geschäftsführer Felix Rapp.


Der Schriftzug „Sindelfingen isch mei Heimat“ und die Stadtsilhouette sind in die Schokolade gegossen und sie schmücken auch die Banderole der edlen Tafel. Die Chocolaterie Kevin Kugel verwendet direkt und fair gehandelten Edelkakao aus nachhaltigem Anbau. Die recycelbare Verpackung ist aus nachwachsenden Rohstoffen. Damit wird die Schokolade auch der Zertifizierung Sindelfingens als Fairtrade-Stadt gerecht.


Erhältlich ist sie zum Preis von 5,90 Euro in der Chocolaterie Kevin Kugel in der Böblinger Straße und beim i-Punkt am Marktplatz.