Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






30.05.2016

Unfall führt zu erheblichen Behinderungen

Auf der Autobahn  A8 kam es am Sonntagabend zu erheblichen Behinderung in beide Fahrtrichtungen, nachdem sich gegen 20.30 Uhr im Baustellenbereich zwischen dem Autobahnkreuz Stuttgart und der Anschlussstelle Leonberg ein Auffahrunfall ereignet hatte. Ein 28-jähriger BMW-Lenker, der auf der linken Spur in Richtung Karlsruhe fuhr, musste verkehrsbedingt stark abbremsen, was der 53 Jahre alte Fahrer eines Smart forfour dahinter wohl zu spät bemerkte und auffuhr.

Durch den Aufprall wurden er und seine 49-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Die Frau musste durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der Smart war darüber hinaus nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Dies führte dazu, dass eine Spur in Richtung Karlsruhe sowie während der Bergungsmaßnahmen, bei denen ein Kran eingesetzt war, auch drei der vier Fahrstreifen in Richtung München gesperrt werden mussten. Kurz nach 22 Uhr wurden die Sperrungen aufgehoben und der Verkehr konnte wieder fließen. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 18.000 Euro geschätzt.