Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Redakteur Jürgen Wegner · 22.03.2020

Timo räumt den Friedhof auf

Maichingen: Achtjähriger klaubt Plastikmüll zusammen

Timo Treusch bei der Arbeit.Bild: z

So viel Plastik liegt rund um die Gräber und auf den Wiesen. Da kann Timo Treusch einfach nicht wegschauen. Der Achtjährige aus Darmsheim ist mal wieder mit seiner Oma Renate Krapp auf dem Maichinger Waldfriedhof unterwegs, um seinen Opa und den Uropa zu besuchen. Vor allem die roten, leeren Kerzenhüllen sind ihm ein Dorn im Auge.


Kurzerhand packt sich Timo den Schubkarren, in dem er früher gerne mal selbst kutschiert wurde. Dann legt er los, sammelt Stück für Stück ein bis der Karren voll ist und entsorgt sich so, wie es sich gehört. „Das ist gut für die Umwelt und gut für unsere Zukunft“, sagt der Steppke.


Auch der Oma geht da ein Herz auf. „Eine super Sache“, sagt Renate Krapp, so wie sie die Aktion des Magstadter Feuerwehrmanns Angelo Di Dio auch „super“ findet, der Pfandflaschen und Dosen sammelt und den Erlös einem guten Zweck zuführt. „Am liebsten hätte Timo den ganzen Nachmittag dort aufgeräumt. Sicher war der Wind daran Schuld, dass so viel herumgelegen ist, aber ich fand es trotzdem eine tolle Aktion“, sagt Renate Krapp. Jeder könne etwas tun, auch Kleinigkeiten sind sinnvoll, „aber wir Erwachsene laufen vorüber und schimpfen und die Jugend tut etwas“. Timo Treusch zeigt, wie das geht.