Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






08.01.2019

Tempofußball zum Zunge schnalzen

Von Daniel Krauter

Junior Cup: Was die Stars von morgen den Zuschauern zwei Tage lang im Sindelfinger Glaspalast boten, war zum Zunge schnalzen. Vor allem die Nachwuchskicker von Rapid Wien und Liverpool beeindruckten durch ihren Tempofußball. VfB-Nachwuchschef Thomas Hitzlsperger hat es längst erkannt, dass man die jungen Talente nicht in ein taktisches Korsett zwängen, sondern die individuellen Stärken fördern sollte. Die beiden Teams aus England und Österreich haben es vorgemacht, wie ein solcher Fußball ohne taktische Zwänge aussehen kann. Deshalb standen Rapid Wien und Liverpool auch verdientermaßen im Finale und die deutschen Teams auf verlorenem Posten.

daniel.krauter@szbz.de