Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






23.02.2018

Tatverdächtiger landet im Gefängnis

Böblingen

Nach einer tätlichen Auseinandersetzung am Sonntag gegen 16.10 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Böblingen, bei der ein 19-Jähriger schwer verletzt wurde, sitzt ein 22 Jahre alter Tatverdächtiger seit Mittwoch in Untersuchungshaft. Hintergründe der Tat dürften Differenzen im Zusammenhang mit Rauschgiftgeschäften sein. Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizeidirektion des Polizeipräsidiums Ludwigsburg brachten die Polizei auf die Fährte des Tatverdächtigen. Aufgrund des hohen Fahndungsdruckes stellte sich der Mann am Dienstag bei der Kriminalpolizei in Böblingen. Er wurde zunächst vorläufig festgenommen und anschließend auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags gegen den Tatverdächtigen, setzte diesen in Vollzug und wies den Mann ins Gefängnis ein. – pb –