Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






22.02.2008

Strecker: Der Vorwurf geht ans Landratsamt

So ist's richtig

Bei der Berichterstattung über die Bürgerversammlung in Magstadt hat sich in der gestrigen Ausgabe ein Fehler in der Überschrift eingeschlichen. Der Vorwurf der Lüge und Unredlichkeit von Armin Strecker galt nicht seiner Gemeinderatskollegin Brigitte Armbruster. Streckers Angriff galt dem Landratsamt. Er sagte in seiner Rede, es sei unredlich für 900 Meter neue Osttangente zu verlangen, dass 4500 Meter Hölzertal-Straße aufgegeben werden müssten. - rt -