Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserer Mitarbeiterin Rebekka Groß · 04.01.2018

Stimmbildung gibt den Sängern Sicherheit

Böblingen: Seit diesem Jahr leitet Patrick Rützel den Chor „Voices E-Motion“ / Einmal im Jahr ein größeres Konzert / SZ/BZ-Serie „Unsere Chöre“ (Teil 17)

Eine gute Gemeinschaft, das Transportieren von Gefühlen beim Singen ohne Notenblatt und eine Prise choreografische Elemente stehen beim Böblinger Chor Voices E-Motion im Fokus. Nachdem der Chor im Herbst 2016 ohne Chorleiter und nur mit zwölf Sängern dastand, hat sich mit dem neuen Chorleiter Patrick Rützel die Sängerzahl auf 21 erhöht.

„Achtet auf euren Stand, schulterbreit stehend, lockerer Kiefer und lockeres, freies Becken“, instruiert Chorleiter Patrick Rützel die Sänger von Voices E-Motion. Mit Dehn- und Atemübungen bereitet er den Chor auf die Probe vor. Auch beim Einsingen gibt er immer wieder Verbesserungstipps und erklärt stimmtechnische Feinheiten.

Seit Januar 2017 leitet der studierte Bariton aus Tübingen den Böblinger Chor. „Unser neuer Chorleiter hat so viel Energie in unseren Chor reingebracht, das ist einfach Wahnsinn“, so Vorsitzende Sanny Sebecke. „Er holt aus uns Sachen raus, wovon wir nicht einmal wussten, dass wir das können.“ Für Patrick Rützel war damals schnell klar, dass er Lust auf die Chorleitung bei Voices E-Motion hatte. „Ich war damals auf der Suche nach einem neuen Ensemble, da ich mich verändern wollte“, so Patrick Rützel, der insgesamt vier Chöre leitet. Dass der Chor sich nach einer gemeinsamen Probe schließlich für ihn als neuer Leiter entschied, freute Patrick Rützel besonders. „Das stimmliche Potenzial der Sänger war so gut, dass ich das absolut machen wollte. Trotzdem sie damals nur eine recht kleine Gruppe von zwölf Sängern waren, hatten sie ein großes Volumen.“

Mittlerweile sind die Zahlen um 9 neue Sänger auf insgesamt 21 gestiegen. Doch vor allem die Besetzung der Männerstimmen bereitet dem Chorleiter Sorgen. „Singen neben dem Beruf war bei Männern eine Zeit lang nicht mehr angesagt. In den letzten zehn Jahren erlebten vor allem traditionelle Männerchöre einen stetigen Rückgang von Sängern“, so Patrick Rützel.

Dieser Rückgang macht sich auch beim gemischten Chor Voices E-Motion bemerkbar. Im Moment singen drei Männer im Chor. „Ich arrangiere viele Werke um, damit wir in unserer aktuellen Besetzung irgendwie damit zurechtkommen“, so Patrick Rützel. Daher freuen sich die Mitglieder und Chorleiter Patrick Rützel jederzeit über männliche Verstärkung. „Viele Männer singen gerne, trauen sich aber nicht in einem Chor zu singen“, so Uli Becker, Tenor bei Voices E-Motion. „Hier macht man von Anfang an Stimmbildung und bekommt sehr viel erklärt, das finde ich toll und das gibt auch Hilfe und Sicherheit.“

Der Chor gibt einmal im Jahr ein größeres Konzert und tritt auch bei Gottesdiensten oder anderen Anlässen auf. Das Repertoire des Chores umfasst vor allem englischsprachige Werke aus den Bereichen Pop, Musical und Gospel. Gesungen wird ohne Notenblätter, dafür mit choreografischen Elementen. „Es geht mir darum, dass wir das Publikum emotional berühren. Ich hänge zwar die Latte hoch, denn die Stücke müssen stimmtechnisch sauber sein, aber das Wesentliche ist es doch, dass die Leute Gefühle zum Ausdruck bringen können“, so Patrick Rützel, der seit 25 Jahren als Chorleiter und seit 20 Jahren als Gesangslehrer tätig ist.

Im nächsten Jahr plant Chorleiter Patrick Rützel ein Pop-Musical, bei dem alle seine vier Chöre gemeinsam bei zwei Konzerten auf der Bühne stehen. Aber auch privat unternehmen die Sänger viel miteinander. „Gemeinschaft ist bei uns sehr wichtig“, so Vorsitzende Sanny Sebecke.

Info

Neue Sänger in jeder Stimmlage sind bei Voices E-Motion jederzeit willkommen. Die Chorproben finden mittwochs von 20 bis 22 Uhr im Gemeindezentrum, Murkenbachweg 34, in Böblingen statt. Während der Schulferien gibt es keine Proben. Für Fragen kann man sich an die Vorsitzende Sanny Sebecke per Mail an sanny.sebecke@voices-e-motion.de wenden. Weitere Informationen unter www.voices-e-motion.de im Internet.

SZ/BZ-Mitarbeiterin Rebekka Groß, die auch selbst Musik macht, begleitet die Chöre mit viel Herzblut.

Chorleiter Patrick Rützel (Dritter von rechts) und sein Chor Voices E-Motion. Bild: Groß