Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Spielen und Gewinnen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






10.08.2018

Sindelfingen:Unfallverursacher pöbelt und haut ab

Eine Leichtverletzte und einen Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag zwischen den Anschlussstellen Böblingen/Hulb und Böblingen/Sindelfingen. Der Unfallverursacher suchte anschließend das Weite, ohne sich darum zu kümmern. Der bislang unbekannte Autofahrer war kurz nach 16 Uhr auf dem Verflechtungsfahrstreifen der Autobahn in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. Hinter ihm fuhr eine 23-Jährige in einem Toyota, gefolgt von einem Hyundai, an dessen Steuer ein 51-Jähriger saß. Die junge Fahrerin betätigte vermutlich aus Versehen die Lichthupe.
Daraufhin soll der Vorausfahrende bis zum Stillstand abgebremst haben, so dass sie ebenfalls anhalten musste. Ihr Hintermann brachte seinen Hyundai nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und krachte ins Heck des Toyota. Der Unbekannte indes stieg aus seinem Wagen aus, öffnete die Fahrertür des Toyota und soll die junge Frau derart angeschrien haben, dass sie in Panik geriet. Obwohl der 51-Jährige ihn aufforderte, an der Unfallstelle zu bleiben, setzte er seine Fahrt fort. Sein Auto soll eine Tübinger Zulassung (Tü) gehabt haben. Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, sich unter Telefonnummer0711/6869-0 zu melden.