Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






10.07.2018

Sindelfingen: Zwei Verletzte und 13 000 Euro Schaden

Zwei leicht Verletzte und Sachschaden in Höhe von etwa 13.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Montag gegen 17.55 Uhr zwischen den Anschlussstellen Böblingen-Ost und Sindelfingen-Ost in Fahrtrichtung Stuttgart ereignete. Da sich der Verkehr staute, musste ein 40-jähriger Peugeot-Fahrer abbremsen. Einem nachfolgenden 24 Jahre alten Fahrer eines Transporters gelang es ebenfalls, abzubremsen. Doch weil er mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs war, gelang es einem 28 Jahre alten Audi-Fahrer trotz Vollbremsung nicht mehr, eine Kollision zu vermeiden, so dass er auf seinen Vordermann auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Transporter auf den Peugeot geschoben, der anschließend in die Schutzplanke prallte. Sowohl der 28-jährige Audi-Fahrer, als auch sein 21-jähriger Beifahrer wurden verletzt. Sie mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der linke Fahrstreifen war während der Unfallaufnahme bis gegen 19.25 Uhr gesperrt. Es entstand ein Rückstau von mehreren Kilometern.