Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






14.05.2019

Sindelfingen: Sieben illegal beschäftigte Arbeiter in Dachdeckerfirma

Bei einer Prüfung der Finanzkontrolle Schwarzarbeit in einer Sindelfinger Dachdeckerfirma haben Stuttgarter Zollbeamte sieben


illegal beschäftigte Arbeitnehmer entdeckt. Auf dem Betriebsgelände des Unternehmens trafen die Beamten insgesamt 16 Männer bei der Arbeitsvorbereitung an. Neben den Angestellten, die direkt bei dem Unternehmen vor Ort beschäftigt waren, wurden auch sieben Arbeiter einer slowenischen Subunternehmerfirma zu ihren Beschäftigungsverhältnissen befragt. Dabei stellte sich heraus, dass die Männer aus Bosnien nicht über die in Deutschland erforderliche Arbeitsgenehmigung verfügten und
sich damit illegal in der Bundesrepublik aufhielten.


Die Männer im Alter von 23 bis 52 Jahren wurden vorläufig festgenommen und zur Identitätsfeststellung der Landespolizei übergeben. Gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung durften die Männer das Polizeigewahrsam verlassen. Die Südosteuropäer müssen nun umgehend aus Deutschland ausreisen. Gegen den Arbeitgeber der Männer leitete der Zoll ein Ermittlungsverfahren
wegen illegaler Ausländerbeschäftigung ein.