Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Redakteur Hansjörg Jung · 08.04.2021

Sindelfingen: Möbel aus Holz warten im Wald

Die Sindelfinger Forstwirte überraschen die Waldbesucher mit ungewöhnlichen Sitzgelegenheiten / Immer mehr Menschen suchen Ruhe und Ausgleich im Wald – auch mehr Müll

  • Marianne Däs genießt die Rast auf dem hölzernen Thron am Rand des Römersträßle.

  • Der Meister mit der Kettensäge -- Frank Mohr auf seiner Bank am Biotop am Fuß der Deponoe Dachsklinge. Bilder: Jung

Was einmal ein fünf bis sechs Meter langer, rund 150 Jahre alter Eichenstamm war, ist ein hölzerner Thron mit mehreren Sitz- und Liegemöglichkeiten geworden. Der Künstler, den Marianne Däs hinter dem Werk vermutet, steht bescheiden daneben. Es ist Frank Mohr, einer von vier Sindelfingen Forstwirten, die ansonsten den Stadtwald in Schuss halten und von Zeit zu Zeit für solche Projekte auch ihre kreative Ader ausleben dürfen.

 

Der komplette Artikel steht auf www.szbz.de