Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






28.07.2020

Sindelfingen: Hausdetektiv schnappt Ladendieb

Wegen räuberischem Diebstahl sitzt ein 43 Jahre alter Mann seit Sonntagnachmittag in Untersuchungshaft. Der Tatverdächtige soll am Samstag gegen 13.40 Uhr gemeinsam mit einem Komplizen diverse Lebensmittel aus den Regalen des Kaufland-Einkaufsmarkts in der Schwertstraße in Sindelfingen in Rucksäcke gepackt haben. Anschließend trennten sich die beiden und verließen das Geschäft, ohne die Waren zu bezahlen.


Das Vorgehen war durch einen Ladendetektiv beobachtet worden, worauf dieser die beiden Männer ansprach. Der Unbekannte ergriff sofort die Flucht. Den zweiten Tatverdächtigen konnte der Ladendetektiv festhalten. Dieser wehrte sich jedoch gegen seine vorläufige Festnahme. Ein Zeuge kam dem Detektiv hierauf zur Hilfe, und gemeinsam gelang es den beiden Männern, den 43-Jährigen trotz weiterer Gegenwehr in das Büro des Ladendetektivs zu bringen. Erst als ein weiterer Angestellter des Marktes hinzugerufen wurde, beruhigte sich der 43-Jährige.


Im Rucksack befanden sich Lebensmittel im Wert von rund 80 Euro. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Tatverdächtige, der keinen festen Wohnsitz hat, am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl wegen räuberischen Diebstahls erließ und den 43-Jährigen in eine Justizvollzugsanstalt einwies. Die Ermittlungen zu dem Komplizen dauern an.