Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns





24.05.2022

Sindelfingen: Erst der Streit, dann das Messer

Mehrere Streifenwagenbesatzungen rückten am Montagabend in die Vordere Halde in Sindelfingen aus, nachdem ein 68 Jahre alter Bewohner sich bei der Polizei gemeldete hatte

Er sagte, er sei zuvor von seinem 44-jährigen Nachbarn bedroht worden und dieser soll versucht haben, ihn zu schlagen. Gegen 22.15 Uhr befand sich der 68-Jährige vor seinem Haus und lud Grünschnitt auf einen Anhänger. Zu diesem Zweck stand eine Teleskopstange, die zum Abstützen der Anhängerplane dient, in seiner Nähe.


Vermutlich weil es bereits am selben Abend zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem 68-Jährigen und dem 44 Jahre alten Nachbarn gekommen war, trat der 44-Jährige plötzlich an den 68-Jährigen heran. Hierbei soll der Jüngere ein Messer in der Hand gehalten und bedrohliche Bewegungen damit gemacht haben. Anschließend fiel das Messer zu Boden, worauf sich der 44-Jährige die Teleskopstange gegriffen und versucht habe, den Nachbarn damit zu schlagen. Dieser flüchtete sich in sein Haus und verständigte die Polizei. Diese nahm den 44-Jährigen im weiteren Verlauf des Einsatzes vorläufig fest und brachte ihn zum Polizeirevier Sindelfingen. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde der vermutlich alkoholisierte Mann auf freien Fuß gesetzt. Möglicherweise wurde die Auseinandersetzung zwischen den beiden Nachbarn von Zeugen beobachtet, die nun gebeten werden, sich unter Telefon 07031 / 6970 beim Polizeirevier Sindelfingen zu melden.