Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






05.08.2020

Sindelfingen: Blutentnahme nach missglücktem Überholmanöver

Ein 25-Jähriger verlor am Dienstag gegen 14 Uhr bei einem Überholmanöver auf der Straße zwischen zwischen Sindelfingen und Maichingen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Ford Mustang kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab und erst nach 50 Metern auf einer Wiese zum Stillstand. Vermutlich hatte der Fahrer zuvor einen entgegenkommenden Mercedes übersehen und deshalb den Überholvorgang unkontrolliert abbrechen müssen. Der 72-jährige Mercedes-Fahrer musste nach rechts in den Grünstreifen ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.


Bei dem zu überholenden Fahrzeug soll es sich nach Angaben des Mercedes-Fahrers um einen grauen lieferwagenartigen Van gehandelt haben. Dieser fuhr unbeeindruckt von dem Ereignis weiter. Im Zuge der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise, dass der 25-Jährige unter Rauschmittel-Einfluss stehen könnte. Er musste sich eine Blutentnahme unterziehen. Es entstand lediglich am Ford Mustang ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Der Fahrer des überholten Fahrzeugs sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sindelfingen, Telefon 07031 697-0, zu melden.