Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von Chefredakteur 
Jürgen Haar · 30.09.2020

Sindelfingen: Amazon startet mit 60 Elektro-Fahrzeugen

Verwaltung begrüßt die Ansiedlung des Online-Händlers / Bauantrag für Maichingen liegt nicht vor

So soll das 12 Hektar große Gewerbegebiet Häslach in Darmsheim nach der kompletten Aufsiedlung einmal aussehen. Das Verteilzentrum von Amazon ist im Bild links oben zu sehen. Bild: z

Nach der Präsentation der Amazon-Pläne für das Gewerbegebiet Häslach (die SZ/BZ berichtete) haben sich Oberbürgermeister Dr. Vöhringer und Bau-Bürgermeisterin Dr. Corinna Clemens zum Bauvorhaben erklärt. Die Spitze des Rathauses „begrüßt die Ansiedlung von Amazon“.

 


OB und Bau-Bürgermeisterin sehen das Amazon-Projekt positiv. „Das Vorhaben ist die Investition eines globalen Players in unseren Standort und mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze verbunden. Amazon hat darüber hinaus deutlich gemacht, wie wichtig ihnen das Thema Nachhaltigkeit ist.“


Auch Bau-Bürgermeisterin Dr. Corinna Clemens lobt die Zusagen des amerikanischen Konzerns: „Wir sind mit Amazon in einem intensiven Dialog und freuen uns, dass sich das Unternehmen im Zuge des Mietvertrags mit dem privaten Eigentümer zu nachhaltiger Mobilität verpflichten möchte, indem es von Beginn an rund 60 Elektro-Fahrzeuge einsetzt und plant, diese Flotte weiter auszubauen.“


Neben dem Gebiet Häslach hat Amazon auch einen Standort auf dem ehemaligen Solo-Areal in Maichhingen im Blick. „Hinsichtlich des Interesses an einer Ansiedlung in Maichingen liegt der Stadt bisher kein Bauantrag vor. Die entsprechende Fläche ist ebenfalls in privatem Besitz ...


Der gesamte Artikel steht auf www.szbz.de