Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






01.04.2021

Sindelfingen: 73-Jährige schlägt am Busbahnhof mit Handtasche um sich

Nachdem am Donnerstag eine 73-Jährige ohne erkennbaren Grund am Busbahnhof in der Mercedesstraße in Sindelfingen einer anderen Frau mit ihrer Handtasche zweimal auf den Kopf schlug, wurde gegen 12.25 Uhr die Polizei verständigt.


Anstatt sich, wie aufgefordert, gegenüber den Polizeibeamten auszuweisen, reagierte die Frau nicht und weigerte sich, die Ausweispapiere vorzuzeigen. Sie beleidigte die Polizisten und schrie herum.


Als die Polizeistreife die Frau nach Ausweispapieren durchsuchen wollte, reagierte sie aggressiv und versuchte mehrfach, nach den Beamten zu schlagen. Eine geregelte Kommunikation war nicht möglich, da die 73-Jährige nur wirre Wortfetzen von sich gab. Um weitere Angriffe zu unterbinden, legten die Polizisten der Frau Handschellen an.


Durch das laute Geschrei erregte sie die Aufmerksamkeit herumstehender Passanten. Diese mischten sich verbal in die Maßnahmen der Polizei ein. Um die 73-Jährige zum Dienstwagen zu bringen, war die Hinzuziehung einer zweiten Polizeistreife notwendig. Während sich immer wieder Passanten einmischten, trat die Frau um sich und versuchte, auch die Beamten im Gesicht zu treffen. Hierbei mussten sich die Polizeibeamten aus der Menge heraus als Rassisten beschimpfen lassen.


Nachdem auf der Dienststelle die Identität der Frau geklärt werden konnte, wurde sie in eine psychiatrische Einrichtung gebracht und dort aufgenommen. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte dauern noch an.