Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Mitarbeiter 
Peter Maier · 07.10.2019

Seifenkisten, Bobby-Cars und Mülltonnen

Goldberg: Am Sonntag kommt die baden-württembergische Seifenkisten-Gemeinde beim Goldberg-Cup zusammen / Auch Bobby-Car- und Mülltonnen-Rennen

  • Maedchen und Jungen zwischen 8 und 18 rasen die 350 m lange Rennstrecke auf dem Mehringdamm hinunter/ Rennszene

  • Am Sonntag flitzen wieder die Seifenkisten beim Goldberg-Cup. Bild: Stampe/A

Die baden-württembergische Seifenkisten-Gemeinde trifft sich am kommenden Sonntag zum 13. Goldberg-Cup in Sindelfingen. Für den Nachwuchs gibt es ein Bobby-Car-Rennen und für die ganz Mutigen ab 18 Jahren ein Mülltonnen-Rennen.

So zählt der Goldberg-Cup zu den größten Seifenkistenrennen in Baden-Württemberg. Die Fahrer kommen aus dem ganzen Ländle, aus Bayern und Hessen. Seit dem ersten Rennen steht der Cup unter der Schirmherrschaft des Sindelfinger Oberbürgermeisters Dr. Bernd Vöhringer. Mal sehen ob der Oberbürgermeister an den Vorjahreserfolg seines ersten Bürgermeisters Christian Gangl anknüpfen kann, wenn er beim Eröffnungsrennen um 13 Uhr gegen Frank Hofmeister vom Hofmeister Erlebnis-Wohnzentrum antritt.


Bereits zum zweiten Mal findet im Rahmen des Goldberg-Cups ein verkaufsoffener Sonntag am Goldberg statt. Das Hofmeister Erlebnis-Wohnzentrum öffnet das Haus von 11 bis 13 Uhr zur freien Möbelschau. Anschließend von 13 bis 18 Uhr darf eingekauft werden. Schnäppchen gibt es auch beim 2. Familienflohmarkt. Der erstreckt sich vom Parkdeck des Hofmeister Erlebnis-Wohnzentrums über die Breslauer Straße bis zur Goldmühlestraße.


Der komplette Artikel steht am Dienstag in der SZ/BZ und auf www.szbz.de