Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns





07.06.2022

Schönaich: Mann bei Messer-Angriff verletzt

Zeugen gesucht

Schönaich. Am Montagabend gegen 23:40 Uhr wurde ein 37-Jähriger von zwei bislang unbekannten Tätern im Bereich des Kreisverkehrs von der Böblinger Straße und der Bahnhofstraße in Schönaich beleidigt und im Anschluss von einem der beiden Täter mit einem Messer verletzt.

 

Der 37-Jährige wartete den eigenen Angaben nach auf einen Arbeitskollegen, als ihm die beiden unbekannten Täter zunächst aus Richtung Böblinger Straße entgegenkamen. Aus bislang ungeklärter Ursache wurde er sofort von den zwei Männern beleidigt. Ohne ersichtlichen Grund rannte dann einer der beiden auf ihn los und stach ihm mit einem Messer ins Bein. Anschließend flüchteten die beiden Täter unerkannt in Richtung Bahnhofstraße. Der 37-Jährige stellte daraufhin das noch im Oberschenkel steckende Küchenmesser fest und setzte einen Notruf ab. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Unbekannten erbrachte keine neuen Erkenntnisse.

 

 

Die beiden Flüchtenden werden als zirka 20 Jahre alte Männer beschrieben. Der Angreifer mit dem Messer soll kurze Haare und einen Dreitagebart getragen haben, zudem trug er eine kurze Hose mit Tarnfleckmuster. Der zweite Täter hatte längere Haare und war bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt und einer Jeans. Laut Einschätzung des 37-Jährigen sollen beide Täter bei der Tatbegehung alkoholisiert gewesen sein. Der Polizeiposten Schönaich, Tel. 07031 67700-0, hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.