Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Redakteur Dirk Hamann · 15.07.2019

"Schlemmen am See": Diesmal mit Feuerwerk vom Feinsten

Böblingen: Der 47-jährige Werbetechniker Christoph Rohr aus Böblingen sorgt dafür, dass "Schlemmen am See" nun mit einem Spitzen-Feuerwerk glänzen darf

Das Feuerwerk am Mittwochabend gehört zu "Schlemmen am See" genauso dazu wie das Streuobstwiesenschnitzel beim Reussenstein-Stand. Bei der 29. Auflage des Events gibt's eine gehörige Portion Pyrotechnik-und Licht-Spektakel mehr als bisher. Zubereitet vom Ehninger Joachim Berner, ein Weltmeister seines Fachs. Eingefädelt vom Böblinger Unternehmer Christoph Rohr.


Seit Wochen weisen Plakate in Böblingen und Sindelfingen darauf hin, dass am Mittwochabend am Unteren See ein ganz besonderes Lichterspektakel stattfinden soll. Eines, das Christoph Rohr in den vergangenen Monaten vor allen Dingen jede Menge Zusatzgeschäft beschert hat. Denn der Macher will bei seinem Event nichts dem Zufall überlassen. Gar nichts. Also hat er sich beispielsweise intensiv damit beschäftigt, welche Schwimmkerzen nicht nur wie lange brennen, sondern auch damit, ob sie umweltverträglich sind. Und wie sie nach ihrem Einsatz auf dem See wieder von ihm herunterkommen. "Schließlich habe ich 1000 Kerzen aus gewachstem Papier gekauft. Unsinkbar, ökologisch unproblematisch", berichtet Christoph Rohr. Übrigens: Für einen Euro können Festbesucher diese Kerzen kaufen - entweder vor Veranstaltungsbeginn bei mehreren Verkaufsstellen. Oder bei Schlemmen am See am Stand der Stadtwerke. Überall für 2 Euro ebenfalls im Angebot sind Laternen. "Ich hoffe, dass zur Einstimmung aufs Feuerwerk am Mittwochabend alle zum Leuchten kommen", wünscht sich Rohr. Und verspricht: "Sämtliche Einnahmen aus dieser Aktion werden gespendet."


Der komplette Artikel steht auf www.szbz.de