Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






29.05.2020

Renningen: Motorradfahrer verletzt sich schwer

Bild: SDMG/Dettenmeyer

Am Freitagnachmittag passierte auf der B 295 bei Renningen ein schwerer Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden. Der 28-jährige Fahrer eines VW war auf der B 295 aus Richtung Leonberg kommend in Richtung Weil der Stadt unterwegs und bremste aus bislang ungeklärter Ursache zwischen den Abzweigungen B 464 und Weil der Städter Straße, plötzlich stark ab. Der hinter dem VW fahrende 68-jährige Opelfahrer erkannte das Bremsmanöver zu spät und fuhr auf das Heck des VW auf. Der nachfolgende 53-jähriger Fahrer eines Motorrads bemerkte das Bremsmanöver der vor ihm fahrenden Fahrzeuge ebenfalls zu spät und fuhr wiederrum auf den Opel auf. Daraufhin stürzte der Motorradfahrer und verletzte sich schwer. Der Motorradfahrer wurde vom Rettungsdienst an der Unfallstelle erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 15 000 Euro. Die Bundesstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme zwischen Leonberg-West und Renningen für zwei Stunden voll gesperrt. An der Unfallstelle waren ein Notarzt, eine Rettungswagenbesatzung und fünf Streifenwagenbesatzungen des Polizeipräsidiums Ludwigsburg eingesetzt.