Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns





Von Hansjörg Jung · 14.09.2022

Rankbachbahn-Brücke: A 81 gesperrt

Gerüst und Schalung werden zwischen dem 23. und dem 25. September abgebaut / Fertig bis April 2023

Böblingen/Sindelfingen. Die wichtigsten Rohbauarbeiten an der neuen Rankbachbrücke über die A 81 sind abgeschlossen. Deshalb baut die Deutsche Bahn am letzten Septemberwochenende das Traggerüst und die Schalung Stück für Stück wieder ab. Dafür muss die Autobahn von Freitag, 23. September, 22 Uhr, bis Sonntag, 25. September, 9 Uhr, in beiden Fahrtrichtungen zwischen den Anschlussstellen Sindelfingen-Ost und Böblingen/Sindelfingen gesperrt werden. 


Die Arbeiten dazu werden wohl nicht geräuschlos über die Bühne gehen, doch die Bahn verspricht, den Lärm soweit wie möglich zu reduzieren.


Mit der Rankbachbrücke fiel der Startschuss für den Ausbau der A 81. Bevor jedoch die alte Brücke aus dem Jahr 1972 abgerissen werden konnte, musste eine Behelfsbrücke gebaut werden, um den Bahnverkehr aufrecht zu erhalten. Seit November 2021 rollt der Bahnverkehr über die provisorische Überführung.


Abrissbagger im April


Anfang April rollten dann die Abrissbagger an, um den Beton in Schutt und Staub zu zerlegen. Allerdings erst nach einer Verzögerung. Denn auf der Brücke wurde vor dem Abriss ein Asbest haltiger Anstrich entdeckt, der zuerst fachgerecht abgetragen und entsorgt werden musst. War zunächst der März als grober Zeitraum genannt worden, an dem der Bahnverkehr auf die neue Brücke verlagert wird, so ist es nun der April. Rund 24 Millionen Euro investiert die Bahn für die neue Brücke.


110 Meter Spannweite


Die neue Brücke für die Rankbachbahn ist mit einer Spannweite von rund 110 Metern mehr als doppelt so lang wie ihre Vorgängerin und bietet damit genügend Platz für die auf sechs Fahrspuren plus Standstreifen und die neue Böblinger Querspange. Bis die provisorische Brücke, über die der Bahnverkehr derzeit noch rollt abgebaut und und verladen ist, wird es wohl Sommer 2024 werden.