Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Mitarbeiter Andreas Denner · 10.05.2019

Partnerschaft soll kein Strohfeuer sein

Schönaich: Nach der Unterzeichnung der Partnervereinbarung in Mirabella willSchönaicher Pafö-Verein durchstarten

Michael Thomas vom Pafö, dem Vereinzur partnerschaftlichen Förderung Schönaichund Mirabella, sagt, dass mit der Unterzeichnung derPartnerschaftsurkunde in Sizilien bei aller Freude die Arbeit desFördervereins noch lange nicht getan ist: Italienischkurse in derRealschule, Genussfahrten nach Sizilien oder eine Messe beimGegenbesuch aus Italien im nächsten Jahr - all das steht auf demProgramm.

â??Die Mirabellesi gratulieren mir zum Abschluss der Partnerschaft zwischenSchönaich und Mirabella Imbaccariâ??, ist Michael Thomas verwundert,â??dabei müsste ich doch ihnen gratulieren.â?? Ã?ber Jahrzehnte habesich der Wunsch einer Städtepartnerschaft entwickelt. Dass es jetztdoch geklappt hat, sei, so Thomas, ein sehr emotionaler Augenblickgewesen. Gemeinderat Gaetano Venezia etwa, einer der Initiatoren,habe eine auÃ?ergewöhnliche Rede von den zwei Herzen in seinerBrust, einem italienischen und eine deutschen gehalten. â??FürVenezia hat sich ein ganz persönlicher Traum erfüllt.â??


Thomas erinnert sich noch immer mit Erstaunen an den Empfang am Flughafen.â??Wir sind schon im Bus mit Dolci, den typischen sizilianischenSüÃ?igkeiten überrascht worden. Später sind wir mit einerPolizeieskorte wie Staatsgäste in Mirabella eingefahren.â?? Toll sei gewesen, dass das vom Pafö gesponserte Partnerschafts-Schild amOrtseingang bereits installiert war.


Der komplette Artikel steht am Samstag in der SZ/BZ und auf www.szbz.de


Besuchen Sie uns auch auf Facebook: www.facebook.com/szbz.de